Schuhgrößen- und Weitenberater

Die Solidus Schuhgrößen werden in einem englischen Größensystem angegeben.
Die nachstehende Größentabelle hilft Ihnen bei der Ermittlung Ihrer Größe. Wenn Sie sich unsicher sind, was Sie für eine Schuhgröße haben, finden Sie am Ende der Seite eine Anleitung.

Deutsche Schuhgrößen Tabelle, englische Schuhgrößen Tabelle

In der nachstehenden Weitentabelle sehen Sie die Weiten F – W, die je nach Volumen des Fußes für Sie geeignet sind. Wenn Sie sich unsicher sind, welche Weite die richtige für Sie ist, finden Sie am Ende der Seite eine Anleitung.


für den schmalen Fuß für den schmalen Fuß
für den normalen Fuß für den normalen Fuß
für den vollen Fuß für den vollen Fuß
für den starken Fuß für den starken Fuß (überweite)
zur Prophylaxe des Problemfußes zur Prophylaxe des Problemfußes (spezielle orthopädische Einlagen)
zur Versorgung mit starken orthopädischen Einlagen zur Versorgung mit starken orthopädischen Einlagen (Diabetes/Rheuma/Gicht)

Do it yourself – Füsse richtig messen

Schuhgröße mit dem Maßband messen

Auch von zuhause aus können Sie Ihre Füße ganz einfach messen.
Wir zeigen Ihnen in vier Schritten wie es geht.

  1. Stellen Sie Ihren Fuß auf ein Din A4 Blatt
  2. Umfahren Sie mit einem Stift Ihren Fuß
  3. Wiederholen Sie dies auch für den anderen Fuß
  4. Messen Sie die Zeichnung mit einem Maßband oder Meterstab von der Ferse bis großen Zeh ab


Hier können Sie anhand der Fußlänge ablesen, welche Schuhgröße Ihnen passt.
Wenn Ihre Fußlängezwischen zwei Größen liegen sollte, dann wählen Sie immer die nächst höhere Schuhgröße aus.

Schuhweite und Schuhgröße bestimmen anhand Tabelle

Schuhweite messen

Schuhweite mit dem Maßband messen

Damit man nicht nach einem zu engen oder zu weitem Schuh greift, ist es sinnvoll seine Schuhweite zu kennen. Solidus bietet z. B. mit seinen Schuhen ein Weitenspektrum von 8 Weiten an. Um den perfekt sitzenden Schuh zu finden ist es daher von Vorteil seine Schuhweite zu ermitteln. Wir zeigen Ihnen wie Sie dies auch von zuhause aus machen können.

  1. Stellen Sie Ihre Füße auf den Boden und verteilen Sie Ihr Gewicht gleichmäßig auf beide Füße.
  2. Legen Sie das Maßband am Fußballen (breiteste Stelle des Fußes) ganz um Ihren Fuß. Lassen Sie das Band etwas locker anliegen, da es in diesem Bereich gerne mal zu Druckstellen im Schuh kommt.
  3. Lesen Sie das Ergebnis vom Maßband ab und kontrollieren Sie das Ergebnis mit der Größentabelle oben.


Bei Solidus ist die schmalste Weite F und wird alphabetisch größer bis zur Weite W. Leider bietet nicht jeder Schuhhersteller seine Schuhe in verschiedenen Weiten an. Durch das Messen der Weite wissen Sie aber zumindest ob Sie einen schmalen oder breiten Fuß haben. Diese Angabe hilft oft schon wenn Sie eine Verkäuferin in einem Schuhfachgeschäft ansprechen und nach einer Beratung wünschen.